Po-Straffung

Po-Straffung

Ein gängiges Schönheitsideal ist ein straffer und runder Hintern. Ein hängendes Gesäß ist für viele Menschen ein Schönheitsmakel, sowohl für Frauen als auch für Männer. In enganliegender Kleidung oder beim Sitzen kann sich das störend auswirken sowie auch das Wohlbefinden kann darunter leiden. Selbst viel Sport und gesunde Ernährung kann eine Veranlagung und den natürlichen Alterungsprozess nicht ausgleichen. Eine Po-Straffung verhilft zu einer natürlichen und harmonischen Körperform sowie zu einem neuen Lebensgefühl.

Behandlung mit einer Vibrationsmodellage

Bei einer Vibrationsmodellage wird die Form und Silhouette des Hinterns modelliert. Fettpolster am Po werden dauerhaft entfernt, welche durch sportliche Aktivitäten und Diät nicht verschwinden. Das Fett wird schonend von den Fasern weggeschüttelt. Entfernte Fettzellen bilden sich durch diese Methode nicht neu. Mit diesem Verfahren der Tumeszenz-Lokalanästhesie besteht kaum eine Gefahr der Verletzung von größeren Blutgefäßen oder Nerven. Bei der Po-Straffung wird keine Narkose benötigt und die Behandlung selbst verläuft schmerzlos. Die Vibrationsmodellage hat sich zu einer besonders risikoarmen Methode zur Po-Straffung entwickelt.

Mehr Informationen über den Behandlungsablauf dieser Methode erhalten Sie unter Vibrationsmodellage.